TSL Abroad: Dominicon 2012

Moin Moin aus Irland!

Nach dem Gaelcon kam die nächste Mission auf mich zu: Dominicon. Ein 20 Spieler Turnier, in Maynooth bei Dublin. Hier sind ein paar Einsichten, wie das lief:

Es war ein wenig stressig das alles zu organisieren, denn vor dem Turnier musste ich noch ein 2500 Wörter Paper schreiben, natürlich auf den letzten Drücker und die Armee von einem Kumpel spielfertig machen, der grade erst mit 40k angefangen hat und hier mit auf sein erstes Turnier kommen würde. Also ging es mit einer Stunde schlaf los nach Maynooth, was ungefähr 3 Stunden Fahrt sind. Aber läuft, schlafen kann ich wenn ich tot bin.

Tot war ich dann auch, als wir da waren. Der Turnierraum war sehr dunkel, aber mit ganz nettem Gelände, viele Bilder kann ich leider nicht anbieten, aber dieser Link zeigt einige Impressionen von dem Con auf dem auch Fantasy & Infinity gespielt wurden:

http://s998.beta.photobucket.com/user/welshman1440/library/Dominicon%202012

 

Die Spiele ging los und weil ich einfach keine Zeit hatte mich um Zeug zu kümmern habe ich einfach die gleiche Liste genommen, die ich schon im Gaelcon gespielt hatte, obwohl ich gern einiges geändert hätte. So habe ich einfach mal ein Razorback aufgenommen, dafür ein Rhino raus.

Das erste Spiel ging gegen Marines mit 20 Sternguards, Kantor, 4 5er Trupps im Razor mit Faust und 2 8er U-Trupps mit 4 Raks und ein Ironclad, der genauso wie die Sternguard im Pod kam.

Es ging um 5 Marker, seine Pods schockten und schossen ein paar Greyhunters tot, konnten aber kaum einen Eindruck hinterlassen. Als mein Pod kam, war ein Devastortrupp tot und der andere arg gestresst weil da 10 schlechtgelaunte Männer vor denen standen und Stress wollten. Der Ironclad wurde direkt lahmgelegt und die 10 Marines die in einer Ruine standen wurden komplett ausgelöscht. 50 gegen 10 ist aber auch fies.

Nach der desaströsen ersten Runde für ihn hatte er kaum noch was gegen den Anmarsch der Hunters entgegenzusetzen, ich schaffte die Reste in 3 weiteren Runden zu erledigen und so endete das Spiel 20:0 für mich.

In der zweiten Runde mit dem Relikt ging es gegen eine straight forward Liste: Crowe und 6 10er Trupps Purifier mit 4 Psycannons. Autsch. Keine gute Liste in meinen Augen, kann gegen mich aber brutal werden, wenn ich nicht aufpasse. Ich habe nicht die erste Runde und das Relikt liegt in einer Ruine in der Mitte.

Ich stelle alles außerhalb von seiner Schußreichweite auf, Priester im Pod, Rhino in Reichweite um den Marker in Runde 1 zu holen, mein Priester ist sogar punktend.

Er stell alles agressiv auf, muss recht eng stehen weil einfach wenig Platz in seiner Zone ist. Crowe stellt sich mutig hinter einen LOS Blocker und will da chillen.

Er bewegt alles vor und wartet auf mich, viel schießen kann er wegen Reichweite nicht.

Jetzt in meiner ersten Runde geht es um eine Makro Entscheidung: voll nach vorn und das Relikt holen oder das Pod hinten rein schocken, Crowe töten, und hinter seinem LOS Block wohnen und Linebreaker und General holen. Da wenn ich alles vorne rein schiebe, sterbe ich. Also hole ich mir die sicheren Punkte und kann von der anderen Seite auch noch mit gesparten Plasmas einen weiteren 5er Trupp töten, später.

Genau das tue ich und bleibe vorsichtig. Ich kann einiges schießen, die ganzen Schablonen die ihm um die Ohren fliegen kosten ihn mehr und mehr Feuerkraft. Ab Runde 4 traue ich mich weiter nach vorn, kann aber nur verhindern, dass er das Relikt kriegt, es aber nicht selbst holen. Damit endet das Spiel nach Runde 5, keiner hat das Relikt aber ich konnte deutlich mehr Siegespunkte kassieren, den General töten und Linebreaker holen. Damit Draw primary aber über die secondaries wird es ein 14:6 für mich.

Mittlerweile bin ich völlig kaputt und muss gegen den irischen ETC Captain von 2011 mit Tyras ran. 3 Tervis mit 3 Kräften je, 2 Flugtyranten, 5 Zoas, 3mal Ganten, einmal mit Devourer. Dazu noch 2 Pods und den Doom. Geile Liste, ich liebe die Liste.

Dummerweise spielte ich unfassbar dumm, meine Greyhunters waren in unsinnige Gantenkämpfe verwickelt und ich habe sogar VERGESSEN meine 14 Schuß Plasma mit Rerolls auf einen Tervigon zu schießen. Einfach schlecht.

Ich konnte aber noch genug Siegespunkte holen weil beide Tyranten fielen und Haufenweise Ganten wurde es noch ein 8:12, was aber völlig unnötig war. Die Flanke wo der Tervigon stand wäre meine gewesen, wenn ich ihn erschossen hätte, der Doom hat 18 Marines getötet als er runter kam, das war einfach alles zuviel. Somit musste ich mich zähneknirschend mit der Niederlage abfinden.

Nach dem Rückschlag ging es unfassbar müde eine Pizza essen und dann in die altehrwürdige Uni von Maynooth zum schlafen. Sehr beeindruckend, lange Flure, alte Portraits und schön Angelegte Grounds. Mehr dazu wird es auf meinem Blog über Irland geben.

Spiel 4 ging dann gegen FlugCrons mit der gleichen Liste und dem gleichen Spieler gegen den ich schon die Ehre im Finale vom Gaelcon spielen durfte. Auch mit der gleichen Liste, wieder Aufstellung auf den kurzen Seiten und diesmal 6 Marker, 2 3er, 2 2er, 2 1er. Er gab mir wieder die erste Runde, Fast Attack war scoring.

Ich habe wieder die bewährten Taktiken angewand: Typen in Karren, Longfangs mit Sicht, 2 Trupps in Reserve um meine hinteren 5 Punkte in Markern zu sichern. Alles schon aggresiv nach vorn, Melter aus dem Pod gegen böse Barken. Die Hunters mit Priester über die Flanke.

2 Barken gingen über den Jordan, meine Raketen hatten keine Sicht auf Phantome und wenig Erfolg gegen Barken. Also Hunters weiter vor, abwarten und Tee trinken. Ich hatte gehofft, dass er meine 4 Typen aus dem Pod mit den Phantomen chargt damit ich die danach beschießen kann, er hat sich aber für die Scaras entschieden. 2 Männer überlebten deren Charge, die Phantome warteten weiter. Fair enough, der letzte Gleiter stand aber so schlecht, dass ich ihn mit Plasmakanonen beschießen konnte die dann Scaras unter ihrem Template hatten. Also 4 Scaras weg, Gleiter kaputt, mehr ist nicht passiert. In Runde 2 kamen alle meine Reserven, also bewegt er nun die punktenden Phantome von seinen Markern weg und versucht Hunters zusammenzuschlagen. 4 Flieger kommen rein und erschießen fast meinen ganzen 2ten 10er Trupp. Dennoch sieht es gut aus, auch wenn ich keine Flieger runter bekomme kann ich nun die Phantome beschießen weil die ihren Charge verpatzen. Der Lonewolf chargt in die 6 verbleibenden Scarabs und meine Hunter nehmen auch noch 2 Phantome raus, damit besteht der Trupp nun aus 2 Phantomen plus Lord, die sich den Rest des Spiels mit meinen 10 Hunters, Battleleader und Wolfpriest schlagen. Ich stelle hinten meine Marker zu und versuche erfolglos Flieger zu vernichten. Der Lonewolf tötet alle Scaras und das spiel endet mit einem 3er Marker und den Scaras für mich, der Rest ist umgekämpft oder vergessen. Ich gewinne Siegespunkte, Linebreaker und General ist Draw, Ergebnis 14:6 für mich.

Spiel 5, das deutsche Duell ging wieder gegen Crons gegen Kevin, der in Dublin lebt aber auch aus dem schwarzrotgold Gebiet stammt. Er spielt Crons mit Lord auf Flugkörper, 6 Phantome, 8 Scaras, 2 5er Trupps in Sicheln, Zandrekh, 2mal 10 Exis mit Tesla und 3 Tesla Gleiter. Er darf anfangen, es geht um Killpoints.

Ich stehe außer Reichweite im Dunkeln, in Runde 1 von ihm passiert also nix außer Vormarsch. In meiner Runde tötet mein Plasmapod einen ganzen 10er Trupp ohne Gnade. Die Plasma tötet 6 Scaras und die Gleiter bleiben dummerweise ohne Schaden. Es fliegen viele Raks in die Phantome und töten 3. Diese chargen dann in seiner Runde mein Plasmatrupp aus dem Pod, die übringen Scaras mein Pod, können es aber nicht zerstören. Die verbleibenden Exis und Gleiter erledigen ein paar Hunters. Die Flieger tragen auch zum Schaden bei, beide Karren von mir gehen kaputt.

In meiner Reaktion kontert der Lonewolf die Phantome, ich schaffe es die letzten Scaras zu töten und bringe einige Leute in Sicherheit. Schaden bei den Barken richte immernoch keinen an, die sind echt verhext heute.

Wegen der Zeit ist das nun unsere letzte Runde, was mich sehr ärgerte weil ich das Spiel das nach Killpoints ausgeglichen war sehr gut im Griff hatte. Er fasste sein Feuer auf meinen U-Trupp mit Termigardist zusammen, aber der hatte sich überlegt lieber nicht zu sterben, was er auch nicht tat.

Was passierte mir? Der Gleiter mit einem Hullpoint schaffte 8 5er Decker und überlebt, ich konnte noch 2 Trupps von ihm töten, lag jetzt 2 Pts vorn. Meine anderen Typen töteten den Lord, der wiederkam.

Mit den Deckern vom Gleiter und den weiteren Deckern für den Flieger waren es nun 12 5+ die er bestanden hatte. Es war Draw nach Secondaries weil der Lord ja wiederkam, mir fehlen 44 Siegespunkte um einen Extrapunkt dort zu kriegen und jeder verpatze 5+ von ihm wäre ein Killpoint für mich gewesen. Gab es aber nicht, deswegen nur 12:8.

Jeder der verpatzen 5+ wäre damit also 14:6 oder höher für mich gewesen. Sehr ärgerlich ist, dass ich genau 2 Pts hinter dem ersten auf dem zweiten rausgekommen bin, das heißt das hat allen Unterschied gemacht, denn ich hatte die deutlich Siegespunktdifferenz und hätte dann gewonnen. Ich denke aber, dass mein Problem eher in dem Tyranidenspiel lag, das hat mich zuviel gekostet. Nichtsdestotrotz habe ich beschlossen, dass Kevin mir dafür einen Pint schuldet, den ich auch noch einfordern werde. :P

Kevin, wenn du das liest, es gibt am 15.12. noch ein Turnier in Dublin, schreib mir mal ne Nachricht. ;)

Es war ein schönes Turnier und ich habe mich mittlerweile an zweite Plätze in 2012 gewöhnt, es war definitv die Reise wert. Vielen Dank an meine Gegner, ich liebe dieses Spiel.

Am WE gibt es noch ein kleines Turnier hier in Galway und in 3 Wochen ist Dublin, also stay tuned for TSL Abroad Berichte, hoffentlich auch wieder mit mehr Bildern, wenn ich an meine Cam denke. ;)

Beste Grüße an alle aus Irland!

About these ads

7 Gedanken zu “TSL Abroad: Dominicon 2012

  1. Heute morgen lief durch den NTV-Ticker, dass ein deutscher Student in Dublin auf ner Party erstochen wurde. Du lebst hoffentlich noch Basti?

  2. Hey Sebastian… also ich werd am 15.12. nich mitspielen, werde aber definitiv vorbei schauen und dann bekommste auch dein Pint… ;) war schon ziemlich lucky von mir am Ende, aber ich bin ja auch wegen meiner unbemalten Armee auf Platz 4 “gefallen”. Dann bis nächsten Samstag. Wenn du dann mal die Nacht vorher etwas mehr schläfst klappts sicher auch mit dem Sieg beim Turnier ;)

    • Haha, mach dir keinen Kopf wegen dem Pint, das passt schon! Aber schau mal rein, würd mich sehr freuen. Nach aktueller Planungslage gibts aber schon wieder keinen Schlaf vorher. Good Grades, Social life & Sleep. Choose two. ;)

  3. Hmm, ja, kenn ich irgendwo her… Ach übrigens mir sind noch 2 Sachen zu unserem Spiel eingefallen: 1. Mein Royal Court hätte auch geschockt kommen dürfen als sie in Reserve waren, sieh FAQ. 2. Hatte dein Lone Wolf das Spiel egtl überlebt? Dann war es ein Punkt für mich :D naja, ich hoffe wir haben irgendwann nochmal ne Gelegenheit ;)
    Also bis Samstag.

  4. Coole Berichte und auch eine sehr coole Liste.

    Würde es dir etwas ausmachen uns deine Gedanken zu der Armee zu verraten, nachdem du nun zwei Turniere gespielt hast?
    Gerade die Änderungen, auf die du am Anfang des Berichts anspielst, sind sicherlich interessant.

    Greets
    (war bestimmt ne geile Zeit in Irland ;])

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s